Angebote

Wie bieten Ihnen:

      Tagesfahrten im komfortablen Multivan für bis zu 6 Personen.
      Motorrad-Touren

Beispiele:

  • Von Hermannstadt über den Hammersdorfer Berg Richtung Rothberg, Neudorf und Burgberg.
    Am Hammersdorfer Berg besteht die Möglichkeit, die Motocross-Strecke des Hermannstäder Motorsportvereins zu testen. Nach einem Blick über Hermannstadt vom Denkmal aus fahren wir Weiter Richtung Norden.

  • Durchschlageübung von Hermannstadt durch den Hahnbacher Wald Richtung Norden. Am Ziel besichtigen wir die sächsischen Dörfer Bell und Engenthal im Kaltbachtal.
    Engenthal ist ein verlassener Ort, von den den Gebäuden der Sachsen steht nur noch die Kirche.

  • Fahrt auf der alten Postkutschenstrecke von Hermannstadt über Reussdörfchen und Mag nach Hamlesch. Nach der Besichtigung von Hamlesch fahren wir über Kleinpold nach Großpold. Zurück geht es über die Dörfer der Marginime, den rumänischen Dörfern am Rande der Berge.

  • Der Königsweg
    Poplaca - Orlat - Sibiel - Vale - Saliste (oder Sibiu-Saliste) - Tilisca -
    poiana Sibiu - Jina - Sugag (Beginn Königsweg)- links weg - Stausee Baraj
    Tau - Stausee Baraj Oasa - bis Kreuzweg links nach Voineasa rechts nach
    Petrosani Dauer ca. 5 std.- Übernachtungsmöglichkeit toll erste
    Bergsteiger/Salvamontpension Richtung Petrosani ca. 15 min von Kreuzung -
    nächster Tag oder gleicher Tag zurück zur Kreuzung und Königsweg weiter bis
    nach Novaci (dies ist der schönste part)- links weg Baia de fier Horezu und
    nach Hause oder falls Du den Nerv hast die Berge nochmal zu durchqueren bei
    Höhle pestera Polovragi i.d. Berge bis zur Hauptstrasse Voineasa - Brezoi.

    Diese Durchquerung ist teilweise auch ziemlich steinig und erfordert ein bischen
    Enduro-Erfahrung im Gelände.

Die Touren mit dem Motorrad richten sich nach den Wünschen und vor allem auch den Motorrädern der Kunden.

Wir fahren Schotterpisten und Waldwege, über Felder und Wiesen. Soweit machbar, verlassen wir die Wege und versuchen, direkte Verbindungen zu erkunden, suchen uns Wege, die eigentlich nur für Fußgänger geeignet sind.

Die großen Europastraßen meiden wir nach Möglichkeit, um uns nicht unnötig in Gefahr zu bringen.

Die Fahrten eignen sich für alle halbwegs geländegängigen Maschinen bis hin zum Bigbike. Reine Motocross-Fahrten bieten wir nicht an.